Home

Leistungen

Preise

Referenzen

Gästebuch

Taxiordnung

Witziges

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Taxiwitze -

 

Mißverständnis

Eine Dame öffnet die Tür von einem Taxi. "Sind Sie frei?" fragt sie den Fahrer. "Jawohl, meine Dame", entgegnet der. "Dann fahren Sie mich bitte ganz schnell zum Standesamt."
Der Taxifahrer wird kreidebleich. "Nein, nein, so frei bin ich nun auch wieder nicht."

 

 

Rathaus

Ein Tourist läßt sich bei seinem ersten Besuch in Stuttgart im Taxi herumfahren.
Der Taxifahrer zeigt ihm die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und die schönsten Gebäude der Stadt.
Als sie dann am Rathaus vorbeifahren fragt der Tourist: "Und wieviele Beamte und Angestellte arbeiten hier im Rathaus?"
Darauf der Taxifahrer: "Also da kann ich nur schätzen, aber ich kann mir vorstellen: Im Endeffekt wahrscheinlich nur knapp die Hälfte."

zum Seitenanfang

 

 

Baukunst

Ein Amerikaner kommt das erste mal in seinem Leben nach Köln, und macht dort gleich mit einem Taxi eine Stadtrundfahrt.
Zuerst fahren sie am Fernsehturm vorbei. "Hey, what is this," fragt der Amerikaner. "Das ist unser Fernsehturm," antwortet der Taxifahrer. "Die Bauarbeiten haben fast acht Jahre gedauert!" Erwidert der Amerikaner: "Well, bei uns hätten sie höchstens vier Jahre gedauert."
Die Fahrt geht weiter, und wenig später kommen sie am Hauptbahnhof vorbei. Begeistert fragt der Amerikaner wieder: "Hey, what's that?" "Das ist unser Hauptbahnhof. Die Bauarbeiten dafür haben zehn Jahre gedauert!" "Well," entgegnet der Amerikaner prompt, "Wir hätten nur fünf Jahre gebraucht!"
Jetzt reicht es aber mit der Angeberei, denkt sich der Taxifahrer.
Nun kommen sie am Dom vorbei, und der Amerikaner fragt fasziniert: " Hey, that's wonderfull! Was ist denn das?" Der Taxifahrer schaut zum Dom, legt seine Stirn in Falten und sagt: "Das tut mir leid, aber ich hab' keine Ahnung. Gestern war das Ding noch nicht da!"

zum Seitenanfang

 

 

Umschulung

Ein Taxifahrer lädt aus seinem Fahrzeug einen Koffer aus. Noch bevor er ihn auf dem Gehweg abstellen kann, öffnet sich der Verschluß und der komplette Inhalt entleert sich auf die Straße. Eine Dose mit Deo-Spray rollt ein paar Meter die Straße hinunter und wird von einem Polizisten mit dem Fuß gestoppt. Als der Taxifahrer die Dose aufheben will, schaut ihn der Polizist mitleidig an und fragt: "Mein Gott sind Sie schusselig! Sind alle Taxifahrer so ungeschickt wie Sie?" Darauf entgegnet der Taxifahrer: "Nein, ich bin der letzte Schussel. Die anderen haben mittlerweile alle zur Polizei gewechselt."

zum Seitenanfang

 

 

Amtshilfe

Ein Taxifahrer kommt gleichzeitig mit einem Pfarrer vor der Himmelspforte an. Beherzt klopft der Pfarrer an die Pforte, während der Taxifahrer sich noch ein wenig unsicher umsieht. Petrus öffnet, sieht zuerst den Pfarrer und sagt zu ihm: "Du mußt noch ein wenig warten, zuerst kommt der Taxifahrer dran." Da wird der Pfarrer ärgerlich: "Was soll denn das? Mein ganzes Leben habe ich in den Dienst der Kirche gestellt, und jetzt wird ein Taxifahrer zuerst in den Himmel eingelassen, da kann doch etwas nicht stimmen." Darauf entgegnet Petrus: "Das ist zwar richtig, aber während du auf der Kanzel standest und predigtest, haben alle in deiner Kirche geschlafen. Aber wenn der Taxifahrer Fahrgäste gefahren hat, die haben immer alle gebetet!"

zum Seitenanfang

 

Statistik

Ein Tourist nimmt sich in der schwäbischen Landeshauptstadt ein Taxi. Während der rasanten und halsbrecherischen Fahrt durch die Straßen fragt er schließlich den Taxifahrer: "Sagen Sie mal, sind Sie eigentlich verrückt? Das war jetzt der vierte Fußgänger, den Sie angefahren haben."
Da empört sich der Taxifahrer: "Sind Sie jetzt eigentlich als Tourist hier, oder als Statistiker?"

zum Seitenanfang

 

 

Vorsicht

Ein junger Mann steigt in ein Taxi. Während der Fahrt beobachtet er, wie die Tachonadel sich in der Stadt langsam der 130-Marke nähert.
Kreidebleich beugt er sich zum Fahrer: "Ich bitte Sie, ich habe zu Hause vier kleine Kinder. Seien Sie bitte etwas vorsichtiger!"
Darauf entgegnet der Taxifahrer: "Soso, vier kleine Kinder! Und da sagen Sie zu mir ich sollte vorsichtiger sein...?"

zum Seitenanfang

 

 

Aushilfe

Der Fahrgast im Taxi klopft dem Fahrer von hinten leicht auf die Schulter, weil er ihn um Feuer bitten möchte.
Dieser stößt daraufhin einen spitzen Schrei aus.
"Entschuldigung! Sind Sie immer so schreckhaft?" will der Fahrgast wissen.
"Sie haben mich zu Tode erschreckt", keucht der Taxifahrer. "Ich mache das doch nur zur Aushilfe. Normalerweise fahre ich einen Leichenwagen!"

zum Seitenanfang

 

 

Aufenthalt

Bei 120km/h in der Stadt wird es dem Fahrgast langsam mulmig.
"Könnten Sie bitte ein wenig langsamer fahren!"
"Haben Sie Angst?" fragt der Taxifahrer.
"Wenn Sie mich schon so direkt fragen: Ja!" entgegnet der Fahrgast.
"Das brauchen Sie nicht", versucht der Fahrer ihn zu beruhigen, "schließlich bin ich erst vor 14 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden, und ich habe keine Lust gleich wieder hineinzukommen. Ich passe schon auf!"
"Waren Sie schwer verletzt?" möchte der Fahrgast wissen.
Darauf der Taxifahrer: "Oh nein, ich kann Sie beruhigen, ich hatte keinen Unfall! Ich war nur in der Psychiatrie!"

zum Seitenanfang

 

 

Vorfahrtregelung

Ein Taxi fährt mit 120 Sachen durch die Stadt. Dem Fahrgast ist schon ein wenig komisch zumute, als sie ungebremst auf eine rote Ampel zurasen. Nachdem er nicht mehr glaubt, daß es noch zum Anhalten reicht, stemmt er angsterfüllt die Beine gegen das Bodenblech und die Hände gegen das Armaturenbrett. Und tatsächlich: Der Taxifahrer rast ungebremst über die Kreuzung, ohne die Ampel zu beachten. Kurze Zeit später die gleiche Situation: Wieder eine rote Ampel, wieder stützt sich der Fahrgast am Fahrzeug ab, und wieder fährt der Taxifahrer ungebremst über die Kreuzung. Ein wenig später wieder eine rote Ampel, wieder stützt sich der Fahrgast ängstlich ab, da schaltet die Ampel plötzlich auf grün. Erleichtert läßt sich der Fahrgast in den Sitz fallen, als der Taxifahrer plötzlich eine Vollbremsung macht. Die Reifen quietschen, der Fahrgast fliegt nach vorne, und das Taxi kommt gerade noch vor der Kreuzung zum Stehen. Da wird es dem Fahrgast zu bunt. Vollkommen entnervt schreit er: "Sagen Sie mal, bei den roten Ampeln rasen Sie ungebremst weiter, und vor einer grünen Ampel machen Sie eine Vollbremsung. Was soll das eigentlich?" Entgegnet der Taxifahrer trocken: "Naja, es hätte ja sein können, daß jetzt ein Kollege kreuzt!"

 

 

Helligkeit

Die letzten Worte eines Taxifahrers: Wenn das Schwein nicht abblendet, ich tu's auch nicht!